Event in der Stube 2020


Liebe Freunde der Kultur,

was für ein Jammer, dass die Pandemie erneut in dieser zweiten Welle zu einem gewissen Stillstand führt. Vorsichtig und achtsam konnten wir wieder anfangen, Kultur zu genießen. Aber die Anordnungen der Regierung, die Inzidenzwerte und die Neuinfektionen sind eindeutig. Ich sage daher alle Veranstaltungen für dieses Jahr ab.
Wir werden hoffentlich ein kulturelles Jahr in 2021 erleben. Als Vorfreude schicke ich hier schon das geplante Programm, die Daten lege ich allerdings erst dann fest, wenn wir wissen, dass eine Veranstaltung möglich ist.

Hier nun das geplante Programm 2021:


Joachim Minnemann: Gedichte und Gedanken.

Joachim Minnemann denkt, reflektiert, schreibt … und das Ergebnis ist unglaublich tiefgründig. Es bringt eine große Wolke von Gedanken auf den Punkt, und man ist immer geneigt, »JA« zu sagen, »JA,SO IST ES TATSÄCHLICH!«


4-Klang

Angela Labatzki, Nicole Sönnichsen, Saskia Carstensen und Mirko March kommen wieder mit einem neuen Programm. Songs zum Lachen, zum Weinen, zum Nachdenken, zum Mitklatschen werden auch 2021 wieder den Abend gestalten.
Ich hoffe, dass wir einen Termin finden, bei dem wir wieder im Garten sitzen können. Das Konzert bekam dadurch nochmal eine ganz besondere Note.


Axel Schauder: Der andere und ich. Mein Vater – der große Fremde.

Axel Schauder schreibt über sich und seinen Vater. Wie war ihr Verhältnis, war es väterlich, einfühlsam oder von anderen Aspekten geprägt. In diesem Buch geht es jedoch auch um die Lebenswelt der Protagonisten, so dass dieses Buch keine Abrechnung zum Vater-Sohn-Konflikt ist.


Hirn-Humor bei Affenhitze.
Das kommt dabei heraus, wenn zwei Gehirne sich langweilen.

Mirko March und Karin Tuxhorn präsentieren lustige, heitere, nachdenkliche Episoden zum Leben. Die Grenzen zwischen Text und Musik verschwimmen. Und wir gehen davon aus, dass viel gelacht wird. Wir hatten jedenfalls bei den Vorbereitungen viel Spaß.


Ton trifft Text

Mirko March und Karin Tuxhorn gestalten einen literarischen Abend zu Paul Celan, Gottfried Benn und Jakob van Hoddis


Weihnachtsgeschichten
mit Barbara Hoppe


Hoffentlich können wir 2021 wieder zusammen sein und Kultur genießen.
Bis dahin bleibt bitte gesund, und wenn Ihr Ideen habt, wer oder was sonst noch beim »Event in der Stube« teilnehmen möchte, sagt mir doch bitte Bescheid! Wir leben von guten Ideen!

Liebe Grüße
Eure Karin