Event in der Stube 2020


Willkommen zum Event in der Stube.
Anmeldungen sind unbedingt erforderlich, Mund-Nasenschutz ist mitzubringen, Desinfektion habe ich vor Ort, eine Teilnehmerliste liegt aus. Die Sitzplätze sind begrenzt – die Platzwahl ist frei –, verwenden Sie bitte die  Kontaktmöglichkeiten, um einen Platz zu reservieren.
Ein Platz kostet 10,– € Eintritt – falls nicht anders vermerkt –, dafür sind aber Rotwein, Weißwein, Wasser, Apfelsaft, Bier und Sekt im Preis inbegriffen.


14. August um 20 Uhr

Vierklang

Nicole Sönnichsen und Saskia Carstensen als Altstimmen, die Sopranistin Angela Labatzki und Mirko March als Pianist, singen und spielen Stücke, die wir alle kennen. Sie führen uns querbeet durch die Welt der Musik. Rock, Pop, Gospel oder Weltmusik – und Songs zur Liebe und zum Leben, sowie zum Nachdenken und zum Freuen, erwarten uns. Es ist, wie in den letzten Jahren auch, ein buntes Programm mit vielen ernsten und heiteren Momenten.

Eintritt 10,– € / Getränke im Preis inbegriffen


+ + + Termin verschoben + + + 

Hirn-Humor bei Affenhitze und Sonnenschein.
Das kommt dabei heraus, wenn zwei Gehirne sich langweilen

Eigentlich wollten Mirko March und ich ja ein „Ton trifft Text“ Programm zu Benn, Celan und van Hoddis anbieten. Es liegt im Kern des Expressionismus, dass es ein schwieriges und trostloses Thema ist – natürlich auch mit Verheißung und Mut. Mirko und ich haben aber einfach keine Lust in dieser surrealen Zeit dieses Thema vorzutragen. Obwohl der literarische Expressionismus ehrlich gesagt super gut zu der Corona-Pandemie passen würde! Da dieses Programm fertig ist, könnten wir sofort starten, also holen wir es irgendwann nach.
Jetzt geht es um fröhliche, lustige, heitere kleine Episoden. Wir wollen gemeinsam lachen und Spaß haben. Die Grenzen zwischen Text und Ton verschwimmen, erwartet bitte nicht, dass nur ich rede, auch Mirko hat ein Textprogramm vorbereitet – und natürlich bin ich mit bei der Musik mit dabei!

Eintritt 10,– € / Getränke im Preis inbegriffen


25. September um 20 Uhr

Pastor Hans-Joachim Stuck

In unserer Zeit der Diversität und Schnelligkeit im Leben, vergessen wir oft den Wert von Besinnlichkeit, Achtsamkeit, Zeit. In früheren Zeiten war die Religion ein fester Bestandteil des Lebens, der teilweise diese Aspekte beinhaltete.
Der Vortrag zur heutigen Bedeutung von Religion und der Krise der Kirche lädt uns ein, nachzudenken und zu diskutieren. Und ich hoffe, es wird einen regen Gedankenaustausch geben.

Eintritt 10,– € / Getränke im Preis inbegriffen


23. Oktober um 20 Uhr

Karin Tuxhorn stellt Bücher vor

Die Auswahl ist vielschichtig, eine Leseliste liegt aus und kann für eigene Notizen genutzt und mitgenommen werden, so dass man vielleicht noch Anregungen für das Weihnachtsfest bekommt.

Der Eintritt ist frei, aber ein Hut steht bereit, um Spenden für „Wünsch Dir was“ zu sammeln.


13. November um 20 Uhr

Joachim Minnemann liest aus „der tägliche tag“ sowie weitere veröffentlichte aber auch unveröffentlichte Lyrik

Es sind wunderbare Gedichte, Gedanken, Verknüpfungen der literarischen Welt, die einen unglaublichen Zauber haben und ganz bestimmt die trüben November Tage aufhellen.

Eintritt 10,– € / Getränke im Preis inbegriffen


11. Dezember um 20 Uhr

Weihnachtsgeschichten, gelesen von Barbara Hoppe

Barbara Hoppe gestaltet einen weihnachtlichen Abend. Sie liest besinnliche Geschichten, aber auch Heiteres und Lustiges. Das Programm ist vielseitig und wird uns sicherlich auf die Feiertage einstimmen und schon ein bisschen zur besinnlichen Ruhe führen.

Eintritt 10,– € / Getränke im Preis inbegriffen